Ich bin ich,nicht perfekt,aber einzigartig.

09.03.15

Halbzeit

Nun habe ich schon fast Halbzeit bei meinen Exerzitien und es war bisher eine sehr interessante und aufschlussreiche Zeit.Es hat mich schon in vielen Dingen weitergebracht und ich spüre wie in mir eine Verwandlung statt findet.Theresa von Avila ist eine gute Wegbegleiterin,da sie mir in vielen Dingen sehr ähnlich ist.Heute hatte ich ein Einzelgespräch mit unserer Exerzititienleiterin,von dem ich ebenfalls viele gute Impulse mit nach Hause genommen habe.Ich kann schon jetzt sagen,das ich die richtige Entscheidung getroffen habe,diesen Kurs zu belegen.Nun bin ich gespannt,was die nächsten 2 Wochen noch so ergeben und ich dann anschließend weiter mit in meinen Alltag nehme.
Am Wochenende waren mein lieber Mann und ich in Frankfurt.Die Rennmaus ist wieder beim Frankfurt Halbmarathon am Start gewesen.Trotz einiger widriger Umstände wie kein ausreichendes Training und gesundheitlicher Probleme ist er eine spitzen Zeit gelaufen.Insgesamt hatten wir eine schöne Zeit zusammen und konnten ein wenig den Alltag hinter uns lassen.Außer Sport stand auch noch ein wenig spazieren und Kultur auf dem Programm.Gutes Essen gehörte ebenfalls dazu.Am Samstag haben wir dick eingemummelt in warme Decken den Kaffee draußen am Mainufer getrunken.Es war etwas frisch, aber ein tolles Erlebnis.
Hier noch ein paar Impressionen unseres Wochenendes:











Nun wünsche ich euch allen eine gute Woche.
Pippi

Kommentare:

  1. Die zwei Tage nur wir alleine, das war sehr schön. Danke.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Pippi
    Ich freue mich mit dir!
    Hab noch eine tolle ruhige 2 Wochen in der Zeit der Stille!
    Frühlings Grüsse sendet dir Bea

    AntwortenLöschen