Ich bin ich,nicht perfekt,aber einzigartig.

27.12.13

Auf ein Neues

Habe etwas verrücktes gemacht,nämlich mich bei Weight Watchers angemeldet und das im Dezember vor Weihnachten.Es gab so ein Angebot von GMX,wo man für 3 Monate 45,95 € bezahlt und mein Mann sagte,dann mach das doch.Es funktioniert online,ist eine ganz spannende Sache.Man gibt seine persönlichen Daten ein,registriert sich,bekommt eine Bestätigung und schwupps ist man drin.Ich habe einen genauen Plan für mich erstellt bekommen,mit den Points für einen Tag und einem Wochenextra von 49 Points,wird an Hand meines Gewichtes errechnet.Es gibt einen Wiegetag,wo man sein aktuelles Gewicht eingibt.In einem Tagebuch schreibt man jeden Tag rein,was man gegessen hat und bekommt sofort seine Points ausgerechnet.Man kann alles essen oder man sucht sich Rezepte von denen oder aus der Rezeptbörse aus,da stehen Rezepte der einzelnen Mitglieder. Es gibt auch die Möglichkeit,eigene Rezepte ein zu stellen,die werden dann in Points umgerechnet.Hört sich vielleicht kompliziert an,ist es aber nicht. ich komme sehr gut damit zurecht und habe schon 700 g abgenommen.Bin gespannt,wie die Feiertage zu Buche geschlagen haben.Man kann sich dort auch mit Gleichgesinnten austauschen,was ich auch tue.
Eigentlich dachte ich,das Thema Gewicht und Abnehmen wäre für mich Tabu,doch durch meine Arthrose ist es wieder aktuell geworden.Ein paar Kilo weniger ist für meine Gelenke bestimmt vom Vorteil,außerdem habe ich festgestellt,das ich es interessant finde mich mit Ernährung aus einander zu setzen.So wie für meinen Mann das Laufen ein Hobby ist,werden es für mich die Weight Watchers sein.Nur muß ich noch in meinen Kopf kriegen,das es eine Ernährungsumstellung ist und eine langfristige Angelegenheit.Die WW. selber haben es als Marathon bezeichnet,also etwas was langfristig ist.Den Vergleich fand ich gut,so habe ich nun auch einen Marathon,für den ich trainieren kann.
Weiter werde ich daran arbeiten,mein Leben zu verschlanken und mein altes Ich aus zu graben.An den Feiertage habe ich gemerkt,das ich so auf meine Mitmenschen fixiert bin,das ich mich alleine gar nicht mehr beschäftigen kann.Wenn ich nicht im Haushalt werkeln kann,fehlt mir etwas obwohl ich immer beklage,das ich keine Zeit für mich habe,paradox nicht wahr? Irgendwie meldet sich dann das schlechte Gewissen und flüstert einem ins Ohr:"Hast du eigentlich nichts zu tun"? Ich denke,ein dickes Fell wäre da hilfreich,sollte ich mir als erstes anschaffen.Somit habe ich eine Aufgabe für das nächste Jahr.

Kommentare:

  1. Weight Watchers ist eine tolle Sache, ich kenne mich da ein wenig aus. Eine angenehme Art zum Abnehmen, wenn mann sich daran hält.Ich drücke dir die Daumen das es flutscht. ;) Berichte mal zwischendurch.
    Einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Gruß Cla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke,werde ich machen.Dir auch einen guten Rutsch.
      Liebe Grüße Pippi

      Löschen
  2. Petra, das ist nicht verrückt. Im Gegenteil! Eine tolle Sache, man fühlt sich in einer Gemeinschaft, bekommt konkrete Ratschläge und Hilfe. Abnehmen ist nicht nur eine Eitelkeit, sondern auch ein Maßnahme, um sich gesund zu erhalten. Ich wünsche dir ganz viel Erfolg und bin gespannt auf deine Posts!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra, ich wünsche dir auch einen guten Rutsch und viel viel Erfolg bei deinem Vothaben. :)
    LG Cla

    AntwortenLöschen