Ich bin ich,nicht perfekt,aber einzigartig.

07.07.15

Nehmen wir es sportlich

Bildergebnis für Cheerleader


So lautet mein Motto für die neue Woche.Auf meinem Smartphone habe ich so eine App für die Ernährung,da bekommt man immer Aufgaben für den Tag.Meine gestern lautete: Sei dein eigener Cheerleader.Es ging darum sich selber zu motivieren und keinen negativen Self Talk zu betrieben.Da zieht einen nämlich runter und ist nicht gut für das Gewicht.Positiver Self Talk hingegen baut auf,man bewältigt stressige Situationen besser und man trainiert sein Gehirn so,das man langfristig negative Gedanken streichen kann.Man soll versuchen durch einen inneren Monolog,der einen aufputscht, negative Gedanken zu ersetzten.
Man soll sich selber loben,das man eine gute Freundin,Ehefrau,Mutter ist,das man etwas toll gemacht zu Hause,an der Arbeit usw.Man soll sich vorstellen,man ist sein eigener Cheerleader und jubelt sich selber zu.Nach meinem Wochenende genau das richtige.ich habe es auch versucht und es ist mir zum Teil auch schon gelungen.Halt alles Übungssache.
Heute war wieder Sporttag.Erst unten mein Gerätezirkel für gesunde Knochen und dann oben der Kurs.Vorab wieder sehr interessante Informationen von der "Chefin".Es ging um Sport und Ernährung.Sehr passend für mich.Ich versuche mal,so aus dem Gedächtnis das wichtigste zusammen zu kriegen.Sport regelmäßig gemacht,verjüngt durch den erhöhten Sauerstoffgehalt im Körper zum Beispiel durch eine halbe Stunde Walken.Haut ,Haare und Nägel profitieren.Nur kein extrem Sport.Sport verbessert das Ausehen und die Körperform,das stärkt das Selbstbewußtsein und somit wirkt man bzw. Frau ganz anders auf die Umwelt. Mein lieber Mann ist da das beste Beispiel dafür.Bei seinem Lauftreff wurde er gestern gefragt,wie alt er denn sei?Als er antwortete:"60",war sein Geggenüber erstaunt und antwortete."Was?So siehst du doch nicht aus,ich hätte dich viel jünger geschäzt."Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die richtige Ernährung,fast noch wichtiger als Sport.Ich kann mir die Seele aus dem Leib rennen und dann ein dickes Stück Torte futtern,das bringt mir dann null,komma nix.Oder ich kann in gemäßigtem Tempo laufen und esse hinterher Obst und Joghurt oder ähnliches,das bringt mich am Ende zum gewünschten Ziel.Zucker und Cola sind Knochenräuber.Ein Satz hat sich mir eingeprägt,da er so toll ist,zitiere ich ihn hier."Turnschuhe statt Botox."Das bringt es doch auf den Punkt.Ein leckeres Rezept für einen Smoothies als Energiekick zum Frühstück bei diesem anstrengendem Wetter gab es dazu,mit Bananen,Haferflocken,Sojamilch,man kann auch andere Milch oder Wasser nehmen,Joghurt,fettreduzuiert und ein Spritzer Ahornsirup.Kann auch weggelassen werden,Bannaen sind eh süß.Bei fettreduziert immer aufpassen,da bei vielen Produkten das Fett durch Zucker ersetzt wird,Zutatenliste duchlesen!!!!!Das werde ich morgen gleich mal aus probieren.Zutaten wurden heute sofort nach dem Sport eingekauft.Mein großer Sohn kriegt ihn auch Morgen früh,er hat ja seinen großen Tag.Nach der Theorie folgte die Praxis.Wir haben heute ganz viel für den Rücken getan,aber eigentlich wurde der ganze Körper "durchgearbeitet."Es waren einfache,aber sehr effektive Übungen.Alles in allem wieder ein rundum gelungener Vormittag.
Morgen ist Haushaltstag und Putzen kann auch sportlich sein.Werde den Staubsauger und Wischmop zu flotter Musik durch die Wohnung schwingen.Zwischendurch ein paar Mal die Treppe rauf und runter gehen,beim Kochen auf einem Bein stehen fürs Gleichgewicht und schon hat man ein paar Sporteinheiten in die Hausarbeit intrigiert.
Nun schwinge ich mich ins Bett und lese ein paar Seiten.
Gute Nacht,bis bald.
Eure Pippi

Kommentare:

  1. Hallo Pippi, toll was du so alles auf die Beine stellst. Mir ist es momentan definitiv zu heiß für Sport aller Arten. Wie heißt denn deine App? Die wäre auch was für mich.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  2. Pippi, das finde ich ganz toll, was du machst.
    Motiviere dich immer wieder aufs Neue, damit du durchhälst.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen