Ich bin ich,nicht perfekt,aber einzigartig.

03.02.15

Theorie und Praxis oder wenn man 2 Dinge auf einmal tut,....

Gestern schrieb ich noch ganz vollmundig von Ruhe und Stille usw und heute bin ich mal wieder zum Brummkreisel mutiert oder wie die Krähe in dem Kinderbuch "Mama Muh baut ein Baumhaus".Obwohl es ein Kinnderbuch ist,liebe ich es. Was ist geschehen.Also heute ist ja mein Rehasporttag.Ich war vorher auf den Geräten und dann zum Kurs.Das Thema radical Fitness wird wörtlich genommen und es stand heute ein Ausdauerzirkel auf dem Plan.das war ein echt knackiges Ding,mit Stepp-Aerobic und dann ein Zirkel auf der Matte,alle 30 sec. wurde die Übung gewechselt,vom Bauch auf die Seite,auf den Rücken,wieder auf den Bauch,aufstehen und Jägersitz und wieder auf den Bauch und das ganze 3 Durchgänge,ohne Pause.Also ich war platt,aber es hat auch Spaß gemacht.Mein Arm hat es unbeschadet überstanden.So nun zum eigentlichen Geschehen.Als ich nach Hause kam,stellte ich fest,das mein Rucksack etwas unter Wasser bzw. Apfelschorle stand und der Inhalt auch.Was tun,alles in die Waschmaschine.Zwischendurch machte sich mein Mann fertig um zur Arbeit zu gehen.Da ich ihn verabschieden wollte,war ich abgelenkt.Bevor ich die Waschmaschine startete,merkte ich,das im Rucksack noch Dinge waren,die dort nicht hin gehören.Mein lieber Mann fragte mich,so hast alles raus genommen,ich, ja klar und die Maschine wurde gestartet.Dann den Mann noch geknudelt und gewunken,dann ran den Herd.Plötzlich fiel mein Blick auf die Dinge aus dem Rucksack und oh Schreck,das Smartphone fehlte und wurde gerade gewaschen.Ich ganz schnell die Maschine gestoppt,was zum Glück auch ging und das arme Teil befreit.Der Leo hatte zwischenzeitlich gegoogelt,was in so einem Fall zu tun ist.Also auf keinen Fall trocken föhnen oder auf die Heizung legen.Jetzt liegt es aus einander gebaut auf einem Handtuch und trocknet vor sich hin.Der Simkarte ist nichts passiert,die steckt schon im alten Handy.Nun hoffe ich,das der Rest diese Attacke ebenfalls gut überstanden hat,Samstag weiß ich mehr.Ich habe mich echt über mich selber geärgert.Ich und meine Ungeduld und der Hang viele Dinge auf einmal zu erledigen.Da besteht echt Handlungsbedarf.Diese Angewohnheit habe ich leider schon von Kindesbeinen an.Ein Lehrer in der Grundschule hat mir sogar den passenden Spruch ins Poesiealbum geschrieben:"Wenn mal 2 Ding auf einmal tut,geraten beide selten gut."
Diesen Spruch sollte ich mir auf einen oder mehrere Zettel schrieben und überall in der Wohnung verteilt aufhängen.
Nun,passiert ist passiert.Neuer Tag,neuer Versuch und neues Glück.
In diesem Sinne machts gut.
Pippi

Kommentare:

  1. Hallo Pippi, ja das kenne ich, ich will auch meistens mehrere Dinge gleichzeitig erledigen. Dauert dann meistens doch länger als erwartet. Nun ja...
    Das mit dem Smartphone ist blöd. Nicht mal nur wegen dem Wasser, aber das Waschmittel war wahrscheinlich nicht gerade förderlich. Ich weiss nur, das man solche Geräte in eine Schüssel mit trockenem Reis legen soll und zwar ziemlich lang. Vielleicht hilft es ja. Viel Glück!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Pippi, ja das kenne ich, ich will auch meistens mehrere Dinge gleichzeitig erledigen. Dauert dann meistens doch länger als erwartet. Nun ja...
    Das mit dem Smartphone ist blöd. Nicht mal nur wegen dem Wasser, aber das Waschmittel war wahrscheinlich nicht gerade förderlich. Ich weiss nur, das man solche Geräte in eine Schüssel mit trockenem Reis legen soll und zwar ziemlich lang. Vielleicht hilft es ja. Viel Glück!
    LG Eva

    AntwortenLöschen