Ich bin ich,nicht perfekt,aber einzigartig.

25.08.13

Ein Sommernachtstraum

Handlung: Open-Air-Konzert mit Picknick

Ort: Karlsaue Kassel

Darsteller: das Staatsorchester Kassel, die HNA Kassel ,ein tolles Publikum und ganz viele sichtbare und unsichtbare helfende Geister.

Der Wettergott war uns hold gestern.Bei sehr schönem Wetter,etwas bewölkt,ein bisschen Sonnenschein, nicht zu warm und kein Regen haben wir gestern einen unvergesslichen Nachmittag und Abend verbracht.
Um 15.00 Uhr haben wir uns mit Sack und Pack auf den Weg gemacht.Wir hatten Glück und erwischten den Bäderbus und wurden so direkt bis zur Orangerie gefahren.Von dort waren es nur ein Schritte und wir erreichten die Karlsaue. Es war noch sehr übersichtlich und wir haben uns ein wunderbares Plätzchen sichern können.Nachdem wir uns eingerichtet hatten gab es Eiskaffee und dazu die leckeren Zimt- und Nußschnecken.
Allmählich füllte sich das Areal und wir hatten eine Menge zu schauen.Es war schon interessant was für unterschiedliche Leute kamen und was sie für Utensilien mitbrachten.Eine Gruppe vor uns, sehr elegant,die Damen mit Strohhüten,baute eine richtige Tafel auf.Es war fast wie in Ascot. Gegen Abend ist dann der Seb. zu uns gekommen,er musste ja noch arbeiten.Nun strömten die Massen in Scharen und um uns herum war alles belegt. Zu unserem vorzüglichem Abendessen gab schon eine kleine Gruppe von Musikern eine Kostprobe ihres Könnens.
Um 20.00 Uhr war es dann soweit.Das Orchester war vollständig versammelt und begrüßte uns mit einem flotten Musikstück.Nach den üblichen Grußworten folgte ein bunter Reigen von sehr schönen Musikstücken,zum Teil mit Gesang,dargeboten von Solisten des Staatstheaters,auch neue Mitglieder des Ensembles waren dabei.
Ein fulminantes Feuerwerk bildete den krönenden Abschluss.Das Publikum entließ die Musiker nicht ohne ein paar Zugaben, diese wurden uns auch gewährt.
So ging ein schöner Abend zu Ende und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.





























Kommentare:

  1. hallo,
    das hast du aber sehr gut eingefangen. was wurde nun gespielt?

    der sommernachtstraum von mendelssohn?

    lg eva
    a

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eva,
      der Sommernachtstraum war nur als Überschrift gedacht.Es wurden Werke von Rachmaninow,Verdi,Wagner,Bizet,Gershwin,Richard Wagner u.a. gespielt.
      LG Pippi

      Löschen
    2. Hallo Eva,
      hier das vollständige Programm.

      Michail Iwanowitsch Glinka: Ouvertüre zu RUSLAN UND LUDMILLA

      Georges Bizet: »Au fond du temple Saint« aus DIE PERLENFISCHER

      Bedřich Smetana: Die Moldau

      Ennio Morricone: »Gabriel's Oboe« aus dem Film The Mission

      Paul Lincke: Ouvertüre zu GRIGRI

      Giuseppe Verdi: »O don fatale« aus DON CARLO

      Leroy Anderson: Bugler’s Holiday

      Leonard Bernstein: »Glitter and be Gay« aus CANDIDE

      Aaron Copland: »Hoe-Down« aus RODEO

      PAUSE

      Eric Coates: Calling all Workers-Marsch

      Giuseppe Verdi: »Ernani, Ernani involami« aus ERNANI

      Richard Wagner: Vorspiel 3. Akt aus DIE MEISTERSINGER VON NÜRNBERG

      Sergej Rachmaninow: »Vocalise« op. 34

      Mischa Spoliansky: »Heute Nacht oder nie« aus dem Film Das Lied einer Nacht

      Rudolf Sieczynski: Wien, du Stadt meiner Träume

      Andrew Lloyd Webber: »Music of the Night« aus PHANTOM OF THE OPERA

      Aram Khatchaturian: »Säbeltanz« aus GAYANEH

      Löschen