Ich bin ich,nicht perfekt,aber einzigartig.

01.01.16

Alles hat seine Zeit



 Wie es bei mir schon Tradition ist möchte ich euch mit diesem selbstgestalteten Kalenderblatt begrüßen.

Ich wünsche euch allen ein frohes,neues Jahr und alles Gute für 2016.Gottes Segen mögen euch begleiten und schützen.

Ein neues Jahr liegt vor uns.Was es wohl bringen mag?Jeder hat da so seine ganz eigenen Wünsche und Gedanken.
Dieses Jahr habe ich keine guten Vorsätze gefasst.Allerdings möchte ich das Jahr unter folgendes Motto stellen:

"Alles hat seine Zeit"

Auf die Idee hat mich dieser Kalender gebracht:



Ihn habe ich mir zusätzlich zu meinem Timer,indem ich alle Termine eintrage gekauft.
Er soll mich durch das Jahr begleiten und ist in verschiedene Themen unterteilt,wie z.Bsp.
Den Rhythmus des Lebens fühlen,Geschenk der Zeit,im Einklang leben,in Dankbarkeit annehmen u.v.m.
Überschrieben ist der ganze Kalender mit dem Titel "Alles hat seine Zeit" aus dem Buch Kohelet.Diese Zeilen finde ich persönlich sehr tröstlich und ich habe sie schon sehr oft gelesen.Gerade wenn es im Leben mal nicht rund läuft,der Alltagswahnsinn einen zu verschlingen droht,Erwartungen einen erdrücken,Herausforderungen gemeistert werden wollen,helfen diese Zeilen sich wieder zu erden.
Daher dachte ich sofort,diesen Kalender mußt du haben und nun freue ich mich darauf jeden Tag in ihm zu lesen.
Der heutige Tag war überschrieben: " Mit allen Sinnen" Es ging um Rituale.Somit habe ich eines aus meiner Kindheit wieder aufleben lassen,den Neujahrsspaziergang.Nur bin ich heute ganz bewusst spaziergengangen.Habe mir  meine Umgebung ganz genau angeschaut,die Häuser bewundert,die liebevollen Dekorationen darin,die Bäume mit ihren Verästelungen,die wie Schattenspiele in den grauen Himmel ragen.Gespürt wie die kalte Winterluft mein Gesicht streichelt,es lag ein ganz eigener Geruch in der Luft,nach Holz,nach Resten vom Feuerwerk,nach Winter.Es hat sehr gut getan und Spaß gemacht.
Spontan beschloss ich nach diesem erfrischenden Spaziergang meine Jahresmotto wird
"Alles hat seine Zeit". 
Ich möchte dieses Jahr ganz bewusst jeden einzelnen Tag leben,erleben und genießen.
Ich möchte wieder die einzelnen Jahreszeiten spüren mit all ihren Facetten.
Ich möchte mich auf das wesentliche konzentrieren,Schwerpunkte setzen.Neues ganz dezent zulassen,lieber das altbewährte pflegen.
Ein weitere Leitsatz wird sein: "Weniger ist mehr".
Nun schauen wir mal,was so kommt.Auch dieses Jahr werde ich wieder Gott und Jesus unseren Bruder an meiner Seite haben.Somit kann ich zuversichtlich in dieses neue Jahr gehen.
Mit dem Text aus Kohelt verabschiede ich mich.Ich wünsche euch einen Schönen Abend und bis bald.

Eure Pippi

dieser Text ist auch aus dem Kalender




Kommentare:

  1. HAAALLLLLEEEELLLÖÖÖ

    mei des JOHR mecht i ah alles ah wengal organisierter angehn,,,,gggg

    mol schaun ob i des weinigstens,,,,,, eine WOCHE durchhalt,,,
    i bin sooooo ah CHAOTIN,,,,,na ja wenigstens meine ZWANGSHANDLUNGEN san immer organisiert,,,gggg

    i wünsch da ah scheeeens neichs JOHR
    und DANKE für de liaben WORTE bei mir
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grüßi di liebe Birgit,
      danke das du heute hier warst.
      Liebe Grüße Pippi

      Löschen
  2. Hallo, das ist ein schönes Motto! Ich war heute auch spazieren, wir machen immer einen ausgedehnten Neujahrs-Spaziergang. Es waren viele Leute unterwegs und sogar fremde Menschen haben sich mit "Gutes neues Jahr" gegrüßt. Das war eine schöne und freundliche Geste.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eva,
      danke für die lieben Worte.
      Liebe Grüße Pippi

      Löschen
  3. Liebe Pippi
    Ich wünsch dir das dein neues Jahr so wird wie es du dir wünscht!
    Hab viel Kraft, Mut, Freude, und die Gelassenheit dinge anzunehmen die nicht zu ändern sind!
    Ich war heute an der Arbeit, es war schön gebraucht zu werden!
    Habe eine schöne Zeit, sei lieb gegrüsst von Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Bea für deinen netten Kommentar.
      Liebe Grüße Pippi

      Löschen
  4. Hallöchen,
    ich bin das erste mal hier und hab so quergelesen.
    Bei so vielem kann ich mit den Kopf nicken ... genauso gehts mir. ;o)
    Alter gleich, gut ... ich werde diesn Herbst 55, Kinder (fast) raus und das Leben geht auf und ab. Man muß loslassen und mal viel mehr das tun, was man selber will. Viel zu lange gings nur um die Familie.
    Ich werde dich mal verlinken, damit mir dein Blog nicht abhanden kommt. ;o)
    LG - Heike vom Niederrhein

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heike,
      willkommen auf meinem Blog.Da freue ich mich aber,das du mir weiter folgen willst.Ich freue mich auf regen Austausch.
      Bloggst du auch?
      Liebe Grüße Pippi

      Löschen