Ich bin ich,nicht perfekt,aber einzigartig.

13.02.14

Ein Mut mach Post



Angeregt durch die liebe Eva,sie weiß wer gemeint ist schreibe ich mal einen Mut mach Post.
Also,es ist 5.30 Uhr in der Frühe und ich bin eigentlich noch müde.Im Wohnzimmer steht der Wäscheständer mit Wäsche,im Bügelkorb liegt Wäsche die aufgefaltet werde müsste.Die Wäschetonne quillt über.Auf dem Laminat tummeln sich die Wollmäuse.Die Tischdecke auf dem Wohnzimmertisch müsste auch ausgetauscht werden,es prangen einige Kaffeeflecken darauf.Das Badezimmer ruft auch schon nach Meister Proper,das Staubtuch könnte auch mal wieder zum Einsatz kommen.Ich könnte so weiter machen.Ach ja,einkaufen und kochen stehen ja auch noch auf dem Programm.Nee,da habe ich doch schon keine Lust und lege mich gleich wieder schlafen.HALT STOP!!!!!
Das ist die eine Seite der Medaille,die andere Seite ist folgende:ich habe diese Woche viele interessante Begegnungen gehabt,tolle Gespräche geführt,Sport gemacht,einen sehr bewegenden Film angeschaut,nämlich "der lange Weg zur Freiheit" über Nelson Mandela,einen wunderschönen Nachmittag im Frauenkreis gehabt,Zeit mit meiner Freundin verbracht,mit dem einen Sohn diskutiert,dem anderen Sohn Mut gemacht,meinen Kleiderschrank und meine Ecke in der Küche aufgeräumt.Ich werde heute ein nettes Abendessen für  meinen Mann kochen mit Fertiggerichten,morgen Abend ins Kino mit ihm gehen,am Sonntag im Friedenshof mit meiner Freundin das Stehcafe machen und Abends in die Oper gehen,"Tosca" wird gespielt.Nun kann man überlegen,welche Seite der Medaille die wichtigere ist.Für mich letztere.
Also wie ihr seht,es geht rund und bunt bei mir zu.Ach ja und Putzen ist mein Hobby und für Hobbies habe ich Moment keine Zeit.Meine Haare bekommen immer mehr graue Strähnen,oft muß gerade ein Hauch Lippenstift reichen und ich werde auch kein Kandidat für Germans Next Top Model sein,schon Figurtechnisch nicht.Doch wie sagte der Leo neulich so schöne zu mir: Mama,ein Elefant bekommt nun mal keine Giraffenbeine und er wünscht sich auch keine."Doch eins ist ganz wichtig: ICH BIN ICH und so wie ICH bin,bin ICH GUT. Also ich lebe einfach,fühle mich wohl und bin glücklich,mal mehr,mal weniger.Gott hat uns so gemacht und wird sich schon etwas dabei gedacht haben,warum daran etwas ändern,außer unserer Einstellung dazu.

Kommentare:

  1. Oh, was für ein schöner, Mut machender und so wahrer Post. Danke dafür :) Du Liebe :)
    Das hat jetzt mal so richtig gut getan! Ich überlege, ob ich mir diesen Post nicht herauskopiere und dann ausdrucke und aufhänge. Und immer wenn ich trübe Gedanken habe, dann lese ich ihn durch.
    So ist das wahre Leben und wie im wahren Leben auch hat alles seine zwei Seiten. Es kommt immer auf die Blickrichtung an.
    Du machst das ganz richtig. Wäsche und Wollmäuse laufen Dir nicht davon. Aber bei Mann, Kindern und Freundin könnte das schon passieren. Diskutieren und trösten der Söhne und legger Essen kochen für Deinen Liebsten ist tausend mal wichtiger als die blöden Mäuse.
    Ganz liebes Grüßle
    Gudrun von Baustelle "Leben"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Gudrun.Das mit dem kopieren,ausdrucken und aufhängen ist eine schöne Idee,mach das ruhig.
      Liebe Grüße Pippi

      Löschen
  2. Liebe Petra,
    wie recht du hast, wir sollten uns nicht verrückt machen, wenn mal etwas mehr staub liegt oder sich das Geschirr stapelt. Wir sollten mehr an uns denken, unserer Seele gutes tun.
    GNTM werden wir alle nicht, schon allein, weil wir uns ja nicht mal angemeldet haben. ;)
    Übrigens hast du bei mir das Make-Up von Yves Rocher gewonnen. Mein Glückwunsch. Das werde ich nächste Woche auch noch mal auf meinem Blog erwähnen. Kannst du mir bitte deinen Adresse per Mail schicken. Hier meine Mail-Adresse: stonely@t-online.de
    Lieben Gruß Cla

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube für GNTM sind wir auch alle ein wenig alt.
    Obwohl, wenn ich jünger wäre????? ;-)))))

    herzlichen glückwunsch zum make up.
    in gespannt, zeigst du es uns dann mal.

    immer schön langsam und mit der ruhe.

    ein schönes wochenende lg eva, ich gehe ich laufen.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra,
    Du hast so recht. Perfektionismus macht uns und andere nicht glücklicher. Mal fünfe grade sein lassen und sich um sich selber und um seine Lieben kümmer jedoch schon.
    Glückwunsch zum Gewinn!
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Huhu, du hast das Make Up bei mir gewonnen. Magst du mir deine Post-Anschrift senden. :) Danke

    AntwortenLöschen