Ich bin ich,nicht perfekt,aber einzigartig.

29.10.14

Alle guten Dinge sind 3



Ob ihrs glaubt oder nicht,ich war heute wieder beim Sport."Schuld" war mein lieber Mann.Beim Frühstück fragte er mich,na gehst du heute Vormittag wieder zum Sport.So recht wollte ich erst nicht,doch irgendwie dann doch.Ich war schon die ganze Zeit am überlegen,wie ich 3 mal Krafttraining hin bekomme.Da ich ja schon Montag und Dienstag beim Sport war,dachte ich Mittwoch auch noch ist zu viel.Aber von nix kommt nix.Der Muskelkater und der Schweinhund stöhnten laut im Chor,doch kurzerhand wurden beide in den Keller gesperrt und los ging es.Es wurde wieder 15 Minuten Rad gefahren und dann gab es eine Runde Gerätezirkel.Anschließend war ich mächtig stolz auf mich und bedankte mich bei meinem lieben Mann.Es ist schon erstaunlich mit uns beiden,wir haben oft die selben Gedanken.Ich bin dann eher etwas zögerlich,kriege dann durch ihn den letzten Schubs.Das Männlein ist heute Nachmittag ebenfalls zum Sport gewackelt.Nach dem Sport sind wir gemeinsam einkaufen gegangen.Im Nachmittag wurde etwas im Haushalt getan,wie Wäsche waschen,Spüler anstellen und Buchführung.Habe schon meinen Ausgabenplan für November erstellt.Die Familienkasse hat immer noch nicht den Antrag für den Seb. bearbeitet,sehr ärgerlich;wir sind nun schon seit August ohne Kindergeld für ihn.So ist halt immer irgend etwas.Heute Nacht nochmal kurz aufstehen um Leo zu wecken,dann ist erst mal ein Tag Pause,Freitag hat er frei.Zum Glück sind nächste Woche die Ferien vorbei und er hat wieder einmal in der Woche Schule,alle 14Tage sogar 2 mal. Inzwischen freuen wir beide uns wieder auf die Schule.
Jetzt werde ichmal wieder Richtung Küche marschieren,die Wäsche aufhängen,Spüler ausräumen und dann  ist es schon Zeit fürs Abendessen.Nach dem Abendessen werde ich mal etwas lesen,wenn ich ein vernünftiges Buch finde.Sollte im Haushalt eines Buchhändlers eigentlich kein Problem sein.Ach ja,noch eine Bemerkung zum Schluss,Freitag wird nochmal "gesportelt".

Kommentare:

  1. Hallo Petra,
    wow, bist Du aber fleißig beim Sporteln. Ist denn 3 x in der Woche nicht zuviel. Ich kenne mich da nicht so genau aus. Ich habe aber mal gehört, dass man zwischendrin auch Pause machen sollte, damit die Muskeln sich erholen können?
    Wünsche Dir einen schönen Abend und schick Dir ein liebes Grüßle vorbei.
    Gudrun :) von Baustelle "Leben"

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gudrun,
    nein es ist nicht zu viel,wenn man immer etwas anderes macht.Ansonsten stimmt es schon,das man Pause machen soll,also an 3 Tagen hintereinander Krafttraining wäre kontraproduktiv.Ich mache ja Montag Krafttraining,Dienstag ist der Kurs,Mittwoch Krafttraining,Donnerstag Pause und Freitag wieder Krafttraining.
    Wünsche dir auch einen schönen Abend und liebe Grüße
    Pippi

    AntwortenLöschen