Ich bin ich,nicht perfekt,aber einzigartig.

22.10.15

Bibel Art Journaling

Guten Morgen am 
Heute möchte ich euch von einem weiteren neu entdeckten Hobby berichten: Bible Art Journaling.

Was ist Bible Art Journaling?Es setzt sich aus 3 Wörtern zusammen:
Bible= Das Wort Gottes in Buchform als Grundlage
Art=  Kunst,Gestaltung,visuelle Auseinandersetzung
Journaling= eine Art Tagebuch zu führen
Bible Art Journaling ist kreatives Bibelstudium.Es eröffnet einem völlig neue Möglichkeiten mit dem Wort Gottes um zu gehen.Man kann gezielt einen bestimmten Vers,einen Psalm oder einfach nur eine Bibelseite bunt gestalten.Ebenso können persönliche Erlebnisse,Lieder,Gedichte,Predigtmitschnitte verarbeitet werden.Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.Vieles erschließt sich während des Journalens.(Quelle Buch: Bible Art Journaling)

Vor längerer Zeit habe ich in der Zeitschrift "Lydia" einen Artikel darüber gelesen.Seitdem schwirrte es in meinem Kopf herum.Dann fand ich bei einer Bloggerin( Stephanie von Mein kleines erfolgreiches Familienunternehmen) ebenfalls einen Post darüber mit dem Verweis auf eine Homepage inkl. Shop und ein Anleitungsbuch plus Bibel.Hier könnt ihr genaueres nachlesen:http://bibleartjournaling.de/
Nachdem ich auf der Seite eine Weile gestöbert hatte,wurde folgendes Buch bestellt:
Bible Art Journaling - das Buch


Das Päckchen an sich war schon eine Überraschung.Sehr liebevoll und persönlich verpackt.Nun dauerte es wieder eine ganze Weile bis ich letztes Wochenende endlich ans Werk ging.Zuerst wurde das Buch von vorne bis hinten durchgelesen.Es ist sehr interessant geschrieben.Die 3 Autorinnen, es sind Mutter,Schwiegermutter,Tochter,Schwägerin und Schwiegertochter beschreiben darin ihren Weg zum Bible Art Journaling und geben viele Tipps.Es sind einige Arbeiten vorgestellt mit Schritt für Schritt Anleitungen.Außerdem findet man Materialangaben und passende Bibelstellen.Falls man in einer Gruppe Bible Art Journaling anbieten möchte findet man in dem Buch Hinweise dazu.Es ist für jeden etwas dabei und macht Anfängern wirklich Mut.
Mut ,den brauchte ich auch.Es ist schon eine Überwindung einfach so in der Bibel zu schreiben und malen.Doch das ist normal,den 3 Autorinnen ging es genau so .Es gibt extra Journalingbibeln,doch für den Anfang tut es auch eine normale Bibel.Die Journalingbibeln sind aus festerem Papier,wenn man bei normalen Bibeln mit Fixierspray arbeitet geht es auch.Ich habe zum Glück mehrere Bibeln im Haus und habe mir eine ausgesucht,die mir am besten geeignet schien
Freitag bin ich in die Stadt und habe mir Material gekauft,Fixierspray und Tapebänder.Samstag habe ich mir eine Kiste erstellt mit verschiedenen Dinge,die man so braucht:
Stifte,Lineal,Sticker,Tortenspitze,Tapes,Pinsel,Kleber,Fixierspray ,Wasserfarbe usw.
Sonntagabend war dann der große Moment gekommen und es wurde journalt.Ein wenig aufgeregt war ich schon.Anfangs war ich noch etwas zögerlich,doch je länger ich arbeitete,je sicherer wurde ich.Während des journalen wurde mir klar,das liegt mir,macht Spaß und ich werde dabei bleiben.
Hier nun mein erstes Werk:
                                    

Ich habe  Römer 12,21 genommen: "Laßt euch nicht vom Bösen überwinden,sondern überwindet das Böse mit dem Guten."

Nun wünsche ich euch einen kreativen Donnerstag.

Liebe Grüße
eure Pippi




Kommentare: